https://infomedia.sh

WILLKOMMEN

 

Neuigkeiten aus der #FilmcommunitySH.

Meinungen zur Filmförderung und Medienpolitik.

Filmkritiken und Festivalberichte.

Termine zur #FilmkulturSH und #FilmszeneSH.

 

Herausgegeben von Filmkultur SH e.V.

Acht Mal MOIN im Berlinale-Programm

Acht Mal MOIN im Berlinale-Programm

Großes Staraufgebot bei den acht Berlinale-Produktionen der MOIN Filmförderung: Mit prominenten Schauspieler*innen wie Saoirse Ronan, Lars Eidinger, Lena Dunham und Stephen Fry stehen Filme von Bruno Dumont, Matthias Glasner, Nora Fingscheidt und Julia von Heinz im offiziellen Programm der Berlinale 2024. Der Wettbewerbsfilm „Sterben“ wurde zum Großteil in Hamburg und Schleswig-Holstein gedreht.

mehr lesen
Berlinale wendet sich gegen Repression und Rechtsextremismus

Berlinale wendet sich gegen Repression und Rechtsextremismus

Zweimal Ausladungen bei der Berlinale, eine unfreiwillig, die andere aus Prinzip: Die Berlinale fordert Reise- und Meinungsfreiheit für die Regisseur*innen Maryam Moghaddam und Behtash Sanaeeha, deren Film „Keyke mahboobe man / My Favourite Cake“ im Wettbewerb läuft und über die die iranische Regierung ein Reiseverbot verhängt hat. Explizit ausgeladen hat die Berlinale Politiker*innen der AfD.

mehr lesen
MOIN überrascht mit NEST

MOIN überrascht mit NEST

Neue „Developmentförderung“ für „Creator*innen“

Von barrierefreier Filmförderung kann hier zwar noch nicht gesprochen werden. Doch innovationsfreudig und marketing-affin wie die MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein nun einmal ist, wirft sie alle traditionellen Drehbuch-, Treatment- und Konzeptförderungen über Bord zugunsten einer individuelleren und flexibleren Förderung, die schon möglichst früh bei der Ideen-und Stoffentwicklung ansetzen soll. Das Zauberwort dieser strukturellen Neuerung heißt NEST.

mehr lesen

Anstehende Veranstaltungen

Archiv

Rubriken

Newsletter
abonnieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner