Filme über die Kieler Straßenbahn

Vor 30 Jahren, am 4. Mai 1985, stellte die Kieler Straßenbahn ihren Betrieb ein. Aus diesem Anlass zeigt das Kino in der Pumpe zwei Filme, die sehr verschieden an die Kieler Straßenbahn erinnern, zum ersten Mal in einem Programm.
Die Kieler Straßenbahn: Mit der Linie 4 durch die Stadt
Kay Gerdes und Ulrich Sodemann. D 1984-85. 44 Min.
Die Fahrt geht vom Ostufer der Stadt bis zur Endstation am Nord-Ostsee-Kanal und vermittelt das “echte” Fahrgefühl auf dieser Strecke mit den typischen Ausblicken auf die Kieler Stadtbilder. Historische Fotos und altes Filmmaterial ergänzen die lebendige Darstellung dieses “urigen” Verkehrsmittels.
Ich träum’ noch immer von der Straßenbahn
Peter Bartelt und Helmut Schulzeck. D 1981-1986. 45 Min.
“Was das Auge der Kamera damals sah, wirkt heute wie ein wehmütiger Blick zurück. Auf der Fahrt durch die romantisch fotografierte Stadtlandschaft, mutet die gute alte Bahn an wie ein Vehikel aus jenen Tagen, in denen Beschaulichkeit und Komfort mehr galten als Geschwindigkeit und Rationalisierung.” (KN, 1986)
Sonntag, 10. Mai 2015, 17 Uhr, Kino in der Pumpe (Kiel, Haßstar. 22)
(nach einer Ankündigung des Kinos in der Pumpe)