Ende Mai und im Juni 2022 hat die MOIN Filmförderung Förderentscheidungen in den Bereichen „High End“, „Nordbuster“ und „Director’s Cut“ gefällt.

Segeln, Sylt und Serienkiller

Förderung für 14 Projekte aus den Bereichen „High End“ und „Nordbuster“

In seiner aktuellen Sitzung hat das „High End”-Gremium der MOIN Filmförderung zehn Projekte mit rund 800.000 Euro unterstützt. Mit dabei: Die Fortsetzung der True Crime-Serie „Reeperbahn Special Unit 65″, ein Familienfilm um vier Chaos-Schwestern und ein Dokumentarfilm über die Vendée Globe-Regatta rund um den Hamburger Boris Herrmann. Mehr als 550.000 Euro gehen zudem an vier Produktionen aus dem Nordbuster-Gremium, darunter ein tierisches Schleswig-Holstein-Projekt. > Weiterlesen

Hamburger Urgestein und Endstation Hallig

Förderung für 14 Projekte aus dem Bereich „Director’s Cut“

In seiner Juni-Edition hat das Director’s Cut Gremium der MOIN Filmförderung 14 Projekte mit rund 800.000 Euro gefördert – darunter ein Drama über einen Exilautor auf einer Nordsee-Hallig sowie ein Dokumentarfilm über den Hamburger Tausendsassa Dietrich Kuhlbrodt. > Weiterlesen

(nach Pressemitteilungen der MOIN Filmförderung)