MOIN Filmförderung: Förderentscheidungen „Kurz + Innovativ“

Klein aber fein: Das Kurz und Innovativ-Gremium der MOIN Filmförderung hat in seiner aktuellen Sitzung drei Kurzfilme mit 125.000 Euro gefördert. Die Schleswig-Holsteinische Filmemacherin Hilke Rönnfeldt verschlägt es mit „Duty Free” in einen schwimmenden Verkaufscontainer auf der Ostsee, die Hamburger Animationsfirma Telescope erzählt die Geschichte einer alten Dame und ihres Drachen.

> Weiterlesen

(nach einer Pressemitteilung der MOIN Filmförderung)

 

Titelfoto: MOIN Filmförderung