52. Internationales Filmfestival San Sebastián

Vom 17. bis 25. September 2004 findet zum 52. Mal das Festival Internacional de Cine de San Sebastián statt. San Sebastián ist das wichtigste Filmfestival Spaniens und gehört zu den sogenannten “A-Festivals” auf der Liste der international wichtigsten Wettbewerbsfestivals, die der internationale Produzentenverband FIAPF jedes Jahr neu veröffentlicht. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Hauptsektionen.

Der Wettbewerb: Teilnahmeberechtigt sind abendfüllende Spielfilme im 35mm-Format, die nicht älter als 12 Monate sind, weder in Spanien noch auf einem anderen internationalen Wettbewerbsfestival gezeigt wurden und außerhalb ihres Ursprungslandes möglichst noch nicht gestartet wurden. Ausgewählte Filme müssen in spanisch untertitelter Fassung vorliegen. Eine zusätzliche englische Untertitelung ist empfehlenswert.

Zabaltegi – “Offene Zone”: Für diese Sektion, deren Motto Freiheit in Format, Länge, Stil und Genre ist, können auch Filme eingereicht werden, die bereits auf anderen internationalen Festivals zu sehen waren. Sie besteht aus zwei Teilen:

1. Zabatelgi / New Directors: für neue Filme junger Regisseure oder aktuelle Filme der Jurymitglieder

2. Zabatelgi / Festivals’ Top: für Filme, die bereits auf anderen Festivals zu sehen waren

Besonders attraktiv ist der übergreifende Wettbewerb Altadis-New Directors Award, an dem alle ersten und zweiten Spielfilme teilnehmen, die im Wettbewerb oder der Sektion Zabaltegi präsentiert werden und noch auf keinem anderen Festival gezeigt wurden. Der Preis, der zu gleichen Teilen an Regie und Produktion geht, ist mit einer Prämie von 90.000 EUR verbunden und ist somit weltweit die höchste Auszeichnung im Filmbereich. Darüber hinaus gibt es den Audience Award für Filme aus der Sektion Zabatelgi / Festivals’ Top. Der spanische Verleiher des Films, der vom Publikum ausgewählt wird, erhält eine Verleih-förderung von 30.000 EUR. Offizieller Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2004.

Die Export-Union als zentraler Ansprechpartner für die Einreichung deutscher Spielfilmproduktionen zum Festival Internacional de Cine de San Sebastián wird für die Festivaldelegierten vom 2. bis 7. Juli 2004 in München eine Sichtung veranstalten, die allen interessierten Produzenten offen steht. Weitere Informationen bei Cornelia Klimkeit, Te.l: 089-599787-16, Email: cornelia.klimkeit@german-cinema.de.