Crowdfunding für “Motten im Kopf” (Kurzfilm)

Karl ist ein Eigenbrödler und Fan von “Die Drei Fragezeichen”. Getreu den Worten von Steve Jobs (“Stay hungry. Stay foolish”) möchten die Filmemacher von “Motten im Kopf” zeigen, dass Ausdauer und ein gewisser Grad an Wahnsinn dabei helfen können, Fantastisches zu erleben und seine Träume zu erfüllen. Unterstützt wird das Kurzfilmprojekt von einer Crowdfunding-Aktion auf Startnextt. filmszene-sh.de hat mit den Machern Jan-Eric Krajewski und Sascha Würker über das Projekt gesprochen.