7. Filmfest Schleswig-Holstein – Augenweide

Eine Liebeserklärung an das Kieler Koki und die modernen Abenteuer eines Wurms – zwei Animationsfilme bei Augenweide

Trailer für die “Freunde des Koki e.V.” (D 2003, Lorenz Müller);
“Worm” (D 2003, Krzysztof Tuszynski)

“Ein Freund, ein guter Freund …”, wer kennt es nicht, das lebenslustige Lied aus dem Filmsingspiel “Die drei von der Tankstelle”. Lorenz Müller benutzt es in seinem einmütigen Sympathie-Trailer für die “Freunde des Koki e.V.” als Filmmusik, man könnte auch sagen als Heimatlied. Und wenn man dann das muntere, flash-animierte Piktogramm-Männchen behende von seinem Baustellenschild klettern sieht, möchte man am liebsten fröhlich mitsingen bei seinem zielgerichteten Marsch vorbei an “Verkehrsschildern der Filmgeschichte”, hinein in die “Pumpe” und rauf auf den Kinositz.

Piktogramm-Männchen auf dem Weg ins Koki

Was wären wir, und auch, was wäre das “Filmfest Augenweide” ohne das Kommunale Kino in Kiel! Insofern gibt Müller mit seinem Kino-Clip eine lustige Sympathie-Adresse ab an eine Kulturinstitution, die niemand in Kiel und weit darüber hinaus missen möchte. (hsch)

Auch Krzysztof Tuszynskis Flash-Streifen “Worm” reizt zum Schmunzeln. Tuszynski zeigt auch mit diesem Film wieder seine mittlerweile typische Handschrift. Ein Mann sitzt am Fluss und angelt, doch die Fabriken am anderen Ufer verpesten das Wasser, bis es dem Männchen zu bunt wird … Folge: “Die andere Seite” fährt buchstäblich große Geschütze auf und das Männchen landet im Knast. Mit ihm der Wurm an seiner Angel.

Gewitzt widerständiger “Worm”

Der kann Löcher in Gefängnismauern bohren und ist auch sonst gewieft. Zurück am Fluss zieht er den Stöpsel und Dreckwasser samt in ihm schwimmender U-Booten und pestiger Industrieanlagen wandern in den Orkus. So temporeich wie der Name des Animationsprogramms “Flash” verspricht, bringt Tuszynski diese kleine Mär’ auf Bildschirm und Leinwand. Botschaft inklusive: Auch kleine Würmer können Großes ausrichten – als Werbetrailer für Greenpeace oder Artverwandte ohne weiteres zu gebrauchen. (jm)

Trailer für die “Freunde des Koki e.V.”, D 2003, 1 Min., Flash-Animation, Buch, Regie, Animation und Schnitt: Lorenz Müller, eine Produktion der Kulturellen Filmförderung Schleswig-Holstein e.V.

“Worm”, D 2003, 5 Min., Flash-Animation, Buch, Regie, Animation und Schnitt: Krzysztof Tuszynski, gefördert von der Kulturellen Filmförderung S.-H.