Mitgliederversammlung der LAG Jugend und Film Schleswig-Holstein

Am 25.3.2003 fand die Mitgliederversammlung der LAG Jugend und Film Schleswig-Holstein auf dem Jugendhof Scheersberg statt. Der Rechenschaftsbericht für 2002 wies ausgesprochen positive Tendenzen auf. Alle geplanten Seminare konnten erfolgreich durchgeführt werden. Die Resonanz bei den jugendlichen TeilnehmerInnen war sehr gut. Die “Highlights” waren das Video-Film-Fest im November in Flensburg, bei dem über 100 junge FilmemacherInnen aus dem Lande anwesend waren, und das Regie-Seminar mit Lars Büchel, der die TeilnehmerInnen in die Kunst der Schauspielerführung einwies.

Ebenso erfolgreich war die seit zwei Jahren durchgeführte Schul-Filmtournee, bei der Filme für Kinder und Jugendliche in Anwesenheit der Regisseurin oder eines Darstellers in der Schule gezeigt werden und anschließend mit Referenten der LAG im Unterricht analysiert und diskutiert werden. Besonders Schulen in Gegenden mit einem geringen Kultur- und Kinoangebot werden von der LAG bedient. Die Schul-Filmtournee wird gemeinsam mit dem Bundesverband Jugend und Film (BJF) durchgeführt.

Die Arbeit von Antje Hubert für die Tournee UNTERWEGS, eine gemeinsame Vertriebstournee der Kulturellen Filmförderung und der LAG ,zeigt nach einem “Neubeginn” im letzten Jahr erste positive Ergebnisse. Die von ihr zusammengestellte Kurzfilmrolle wurde in diversen Kinos in Schleswig-Holstein aufgeführt, und auch für das laufende Jahr gibt es schon eine Reihe von festen Buchungen.

Wegen neuer Abrechnungsmodalitäten mit dem Land wurden die Richtlinien für die Projektförderung der LAG überarbeitet. Gemeinsam mit dem Kultusministerium wurde versucht, die bürokratischen Hürden für die jungen AntragstellerInnen so niedrig wie möglich zu halten. Die neuen Richtlinien und Antragsformulare stehen ab sofort auf der Homepage der LAG zum Download bereit. Wichtige Information: Es gibt nur noch einen Einreichtermin pro Jahr: 1. Mai.

Ein neuer Vorstand wurde auch gewählt: 1. Vorsitzender: Ulrich Ehlers, 2. Vorsitzender: Thomas Plöger, Schatzmeister: Claus Spitzmann, Lorenz Müller.

(LAG Jugend und Film S.-H.)