Seminar zum digitalen Animationsfilm

Die Kulturelle Filmförderung S.-H. veranstaltet vom 25. April bis 27. April 2003 in Kiel ein dreitägiges Einführungsseminar “Animationsfilm in digitaler Produktion”. Maximal können zehn Interessierte teilnehmen. Anmeldungen bitte an FilmwerkstattSH@t-online.de. Das Seminar wird gefördert von der Unabhängigen Landesanstalt für Rundfunk und neue Medien – ULR.

Seminarbeitrag: 60 EUR (Erm. f. StudentInnen: 50 EUR)
Referent: Krzystof Tuszynski, Grafiker und Animationsfilmer
Anmeldeschluss: 10. April 2003

Programm:

25. April 15.00 – 19.00 Uhr

  • Zeichtrick am Computer – Konzeption, Software und Hardware, Kosten, Datenverwaltung und Organisation.
  • Unterschiedliche Einzelplatzproduktionsverfahren mit eigenen Beispielen
  • Technische Grundbegriffe und Rahmenbedingungen und Systemvorraussetzungen für PC + Mac
  • Storyboard, Projects und Templates, Szenen Manager, Ton und Musik

26. April 10.00 – 17.00 Uhr

  • Vormittag: Zusammenarbeit von Photoshop und Premiere dargestellt an eigenen Beispielen; Vorteile und Einschränkungen bei dieser Methode
  • Nachmittag: Macromedia Flash, Arbeiten mit Schauspielern und Bühne, Szenen Manager; Schnittmöglichkeiten und Audiobearbeitung bei Flash; Vorteile und Einschränkungen bei dieser Methode

27. April 10.00 – 17.00 Uhr

  • Vormittag: Charakteranimation mit AnimationMaster, Bewegungsbiliotheken, MotionCapturing, Tonbearbeitung, Rendering; Vorteile und Einschränkungen bei dieser Methode
  • Nachmittag: ToonBoom Studio – Profisoftware für Animation wie bei der klassischen Zeichentrickproduktion für Zeichnungen, Fotos und Filmen mit Ausgabe Film, Quicktime oder Flash; Vorteile und Einschränkungen bei dieser Methode