Multimedia Campus Kiel präsentiert sich auf der CeBIT

Auf der Technologiemesse CeBIT in Hannover ist der Multimedia Campus Kiel auch in diesem Jahr wieder mit einem Messestand vertreten. In der Zeit vom 12. bis 19. März präsentiert sich der Campus zusammen mit anderen Ausstellern auf dem Norddeutschen Gemeinschaftsstand in Halle 11, Stand B14. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen die internationalen Masterstudiengänge des MMC sowie aktuelle Projekte aus Forschung und Entwicklung. Folgende Projektarbeiten werden unter anderem vorgestellt:

(1) Studie “Vertrauensmanagement” (Lehrstuhl E-Business): Für ein Start-up-Unternehmen im E-Business spielt der Faktor “Vertrauen” eine zentrale Rolle, um Kunden zu gewinnen. Der Lehrstuhl E-Business führt vor diesem Hintergrund eine aktuelle Befragung der CeBIT-Besucher durch. Untersucht wird, welche Eigenschaften eines Start-up-Unternehmens sich positiv und vertrauensbildend beim Kunden auswirken.

(2) “MultiReader” (Lehrstuhl Human Centered Interfaces): Multimediale Sachbücher (E-Books) können durch Techniken des Internets barrierefrei gestaltet werden. Am Lehrstuhl Human Centered Interfaces wurde ein passendes Leseprogramm für Gebrauchspublikationen wie z.B. Reiseführer entwickelt. Am Stand des MMC wird auch eine virtuelle Reliefkarte gezeigt, die beispielsweise Blinde für das Lesen eines multimedialen Reiseführers benötigen.

(3) Film zur CD- und DVD-Produktion (Lehrstuhl Multimedia Applications): Ein 15-minütiger Film zeigt den Produktionsprozess von CD und DVD. Sämtliche Produktionsstadien – vom Premastering, Mastering über Galvanik, Pressen, Sputtern, Coating bis hin zum Drucken und Verpacken – werden schrittweise dargestellt.

(nach einer Pressemitteilung des Multimedia Campus Kiel)