Music-Video “Sleep” läuft als Kurzfilm auf den “Independent Days”

Das von Peter Leder (Gettorf) und Mathias Denker (Bordesholm) produzierte Musikvideo für die Berliner Band “the comuvnics” mit dem Titel “Sleep” findet jetzt auch filmkünstlerische Anerkennung. Nachdem das Video schon vom Internet-Musiksender netnoise.de gezeigt wird und auf dem TV-Musiksender onyx.tv in der Rotation läuft, wird das Werk nun auch auf den “Independent Days” in Karlsruhe im März 2003 gezeigt.

Das Video setzt sich in seinen sepia-braun gehaltenen Bildern stark mit dem von Todessehnsucht geprägtem Text der Songs auseinander. Trotz der recht schwermütigen Bilder findet der Film eine positive Auflösung. Es existieren zwei Versionen. Die eine beinhaltet die Filmgeschichte um den Leadsänger als Protagonisten, ohne dass die Band gezeigt wird, somit die reine Rahmenhandlung. Als weitere Version existiert ein “Bandvideo”, worin ein weiterer Handlungsstrang hinzukommt und die einzelnen Bandmitglieder an ihren Instrumenten zu sehen sind, eingebettet von der Rahmenhandlung. Onyx zeigt die reine Rahmenhandlung. Auf den “Independent Days” werden beide Videos in Folge gezeigt. Mehr zur Band: www.comuvnics.com. Mehr zur Filmproduktion: www.fifilm.com.