Zwei neue “Film-Köpfe” in Hamburg

Zwei neue Persönlichkeiten, die die Filmlandschaft Hamburgs und darüber hinaus entscheidend mitgestalten werden, stellt die FilmFörderung Hamburg in Kooperation mit der Hamburger Handelskammer am 23. Januar vor (16-18 Uhr, Handelskammer, Albert-Schäfer-Saal, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg).

Seit dem 1. Januar leitet Albert Wiederspiel, gebürtiger Warschauer mit dänischem Pass, Jahrgang 1960, die Filmfest Hamburg GmbH. Zuvor war Wiederspiel auf dem internationalen Filmparkett tätig, als Marketing- und Verleihchef u.a. bei Twentieth Century Fox, PolyGram Film/Universal Pictures und Tobis StudioCanal.

Jan Henne de Dijn, 34jähriger Volkswirt mit deutsch-belgischer Nationalität, war zuletzt Geschäftsführer der niederländisch-französischen Home Shopping Europe Sender. Seit 1. November 2002 arbeitet er an der Gründung eines neuen Medienstudiums in Hamburg, das auf dem Prinzip von Public-Private-Partnership beruht, die Hamburg Media School.

Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Frank Fingerhuth vom Sender NDR 90,3.