Drehbuchentwicklung mit STEP BY STEP 2003

Unter dem Motto “with a little help from my friends” geht das europäische Stoffentwicklungsprogramm STEP BY STEP im achten Jahr an den Start. Erneut haben zwölf Autoren-Produzenten-Teams sowie junge aufstrebende Autoren die Möglichkeit, ihr Treatment unter Anleitung renommierter Script Consultants zum Drehbuch zu entwickeln. Als besondere Förderung sind drei der zwölf Platze für Nachwuchsautoren ohne Produzent reserviert. Zusätzlich können Assistant Script Consultants das Handwerk der Dramaturgie vervollkommnen und die Arbeit eines Script Consultants in der Praxis kennenlernen. Neu in diesem Jahr: die Ausbildung zum Junior Script Consultant.

Bewerbungsschluss für STEP BY STEP 2003 ist der 28. Februar 2003.

STEP BY STEP gibt Autoren und Produzenten konstruktive Unterstützung in den verschiedenen Entwicklungsphasen eines Drehbuchprojekts. Der Austausch der Autoren untereinander und die dramaturgisch-fachliche Betreuung erzeugen ein besonders kreatives Umfeld, das eine differenzierte und kompetente Drehbuchentwicklung erlaubt. In der engen Partnerschaft von Autor und Produzent werden gemeinsame Visionen Wirklichkeit, verschiedene Versionen durchgespielt und Lösungen erprobt.

In drei Centern von je ca. einer Woche treffen sich die Autoren, Assistant Script Consultants, Dramaturgen, Produzenten und arbeiten an der Entwicklung ihrer Stoffe. Die Center finden statt im Mai (17. – 24.), August (16. – 23.) und November (8. – 14.) 2003. Bis August wird die erste Drehbuchfassung geschrieben, die als Grundlage für die Arbeit im 2. Center gilt; bis November wird die zweite Drehbuchfassung geschrieben, die als Grundlage für die Arbeit im 3. Center gilt. Im Anschluss an das Programm erhalten die Teilnehmer innerhalb von vier Monaten eine weitere Drehbuchanalyse oder ein Einzelgespräch mit dem jeweiligen Script Consultant. STEP BY STEP findet in den drei Ländern der Koproduktionspartner statt: in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland.

Während die Autorinnen und Autoren intensiv an ihren Projekten arbeiten, werden die Produzentinnen und Produzenten von Beginn an von Bernie Stampfer (Deutsche Bank AG, Film) betreut und erarbeiten im Laufe der Zeit einen Businessplan für ihr jeweiliges Projekt. Im 3. Center findet für die Produzenten ein dreitägiges Programm mit dem Schwerpunkt Development und Marketing statt.

Weitere Infos und Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website www.masterschool.de.