Zwei Kieler Filme beim MedFilm-Festival in Rom

Am MedFilm festival-laboratory 2002 vom 20. bis 25. November in Rom nehmen unter Filmen aus über 40 Ländern auch zwei Kieler Filmemacher mit ihren Arbeiten auf Super-8 teil, zum einen Karsten Weber mit seinem Kurzfilm “Notwehr”, ferner Daniel Krönkes Kurzfilm “Stufe 1”.

Über “Notwehr” schrieb infomedia-sh.aktuell in der Dezemberausgabe 2001: “… eine Dokumentarfilm-Collage über den erschossenen Demonstranten beim G8-Gipfel Ende Juli in Genua. In Eisensteinscher Parallel- und Kollisionsmontage entwirft “Notwehr” (…) ein Bild der Globalisierung, das den unmittelbaren Konnex zwischen Börsenkursnotierungen und dem Tod eines ihrer Gegner erfahrbar macht. Im flirrenden Wechsel der Schnitte rasen in 2,5 Minuten Super-8-Bilder von Zeitungsausschnitten über die Leinwand, abbildend das Zappen der Medien, die doch nie zeigen, was wirklich geschah.”

Über “Stufe 1” hieß es an gleicher Stelle: “Stufe 1”, eine Art Video-Clip auf Super-8 zu dem gleichnamigen Musikstück der Eckernförder Band Usenkuss. (…) Krönke übersetzt die Musik und ihren Text in melancholisch anmutende Filmbilder. “Träum doch”, fordert der Text immer wieder auf und Krönkes Bilder liefern sich dem aus. Der 4,5 Minuten lange Super-8-Film (…) errang einen 3. Platz in der Rubrik “Experimentelles” des vom Offenen Kanal Kiel ausgeschriebenen Wettbewerbs “Tiefenschärfe”. (jm)