Weiter lernen – weiter denken – weiter kommen

Multimedia Campus Kiel feierte Eröffnung des zweiten Studienjahres

Unter dem Motto “Weiter lernen – weiter denken – weiter kommen” begrüßte der Multimedia Campus (MMC) Kiel am 9. Oktober den zweiten Studienjahrgang und eröffnete damit das neue Studienjahr 2002/2003.

Begrüßt wurde der neue Studienjahrgang durch Dr. Fritz Süverkrüp, Vorsitzender des Stiftungsrates Multimedia Campus und Präsident der IHK zu Kiel. Im Anschluss sprach die Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, Ute Erdsiek-Rave, für die Landesregierung ein Grußwort. Ferner im Eröffnungsprogramm: Ein Gastvortrag von Prof. John Samuels, Professor für Business Finance an der Birmingham Business-School, ein Kooperationspartner des MMC im Rahmen des europäisch-amerikanischen INVENT-Programms. Als Repräsentant des Multimedia Campus stellte Prof. Dr. Gerhard Weber, Professor des Lehrstuhls für Human Centered Interface, die Bedeutung und Perspektiven des Multimedia Campus vor. Abschließend wurden besonders herausragende Studienleistungen des Studienjahres 2001/2002 mit zwei Awards, “Best Student” und “Best Master Thesis”, ausgezeichnet.

Mit der feierlichen Begrüßung der zweiten Generation Studierender setzte der MMC, der vor einem Jahr seinen Studienbetrieb aufgenommen hatte, Zeichen für die erfolgreiche Fortsetzung seines international ausgerichteten Studienprogramms. “Ich bin zuversichtlich, dass der Multimedia Campus Kiel sich mit seinem zukunftsfähigen Konzept einen festen Platz in der institutionellen Bildungsinfrastruktur erobern wird, weil er ein überzeugendes Bildungsangebot an lern- und leistungswillige Menschen ist”, betonte Dr. Fritz Süverkrüp in seiner Begrüßungsansprache.

Als erfreulich bezeichnete Süverkrüp auch den stark ausgeprägten internationalen Charakter des MMC: “Der Multimedia Campus ist wieder Schmelztiegel für Studenten unterschiedlichster Herkunft und Nationalität.” Knapp 2/3 der Studierenden sind ausländischer Herkunft. Das Nationenspektrum reicht von Polen, Lettland, Indien, Mexiko über Rumänien, Kamerun bis China und USA. Das Durchschnittsalter liegt bei 27 Jahren.

Mit zwei zusätzlichen Studiengängen baut der Multimedia Campus in diesem Jahr sein bisheriges Studienangebot aus. Das bisherige Herzstück “Multimedia-Management” wurde um eine berufsbegleitende Teilzeitvariante ergänzt. Gleichzeitig besteht in diesen beiden Studiengängen jetzt die Möglichkeit Studienschwerpunkte zu setzen, wahlweise in E-Business, Medieninformatik und Kommunikationsdesign. Neu hinzugekommen ist auch der deutsch-amerikanische Studiengang “Financial Management”, den die Studierenden je zur Hälfte in Kiel und an der University of California Riverside und San Diego absolvieren. “Damit sind drei wichtige Bausteine gelegt, die den Multimedia Campus zu seiner Funktion als markanter Leuchtturm in der regionalen und überregionalen Bildungslandschaft führen sollen”, sagte Dr. Fritz Süverkrüp.

(nach einer Pressemitteilung des MMC)