Filme aus Schleswig-Holstein beim Filmfest Hamburg

Zwei u.a. von der Kulturellen Filmförderung S.-H. unterstützte schleswig-holsteinische Produktionen sind zum Filmfest Hamburg (23.-29.9.) eingeladen worden.

Lena Jana Krajewskis mit dem Hans-Hoch-Filmpreis ausgezeichneter Kurzfilm (15 min, 35 mm) “Frag’ nicht nach Sonnenschein” läuft auf dem Filmfest am 25.9., 16.45 Uhr im CinemaxX und am 27.9., 21.45 Uhr im Heise-Kino 3. Der Film wurde finanziell gefördert von der Landesbank Schleswig-Holstein (LB Kiel), der MSH – Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke in Schleswig-Holstein und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Kiel. Maßgeblich unterstützt wurde die Produktion von der Filmwerkstatt Schleswig-Holstein und Cine Licht Hamburg.

Ebenfalls eingeladen wurde der 11-minütige Kurzfilm “Turnverein” von Jan Schomburg, dessen Produktion die Kulturelle Filmförderung S.-H. gefördert hatte.