News der Kulturellen Filmförderung S.-H.

Auch in diesem Monat kann die Kulturelle Filmförderung S.-H. wieder Erfolge von ihr geförderter Filmprojekte vermelden.

Kai Zimmers experimenteller Kurzfilm “Transitions” (unterstützt von der Filmwerkstatt S.-H.) läuft beim Filmfest in München vom 29. Juni bis 6. Juli.

Der 83-minütige Dokumentarfilm “Ein Traum von Amerika” von Christoph Corves und Delia Castiñeira, der beim Filmfest Schleswig-Holstein eine von viel Beifall begleitete Premiere feierte und Anfang Juni im Kieler KoKi gezeigt wurde, wird am Montag, 24. Juni, 22.25 Uhr auf ARTE ausgestrahlt.

Am 19. Juni sendet die ARD Marion Kainz’ 33-minütigen Kurzfilm “Der Tag, der in der Handtasche verschwand”. Der Film lief ebenfalls bereits beim Filmfest Schleswig-Holstein Ende Mai.

Zusammen mit dem “Kleinen Fernsehspiel” des ZDF hat die Kulturelle Filmförderung S.-H. Kathrin Eißlings Film “Auf demselben Planeten” (16 mm, 83 Min.) gefördert. Der Film steht kurz vor seiner Fertigstellung und wird demnächst in Kiel Premiere feiern.

Ein weiteres von der “Kulturellen” gefördertes Projekt befasst sich mit Eberhard Fechners sehr eigenwilligen dokumentarischen Interviews und ihrer Schnitttechnik. Die Dreharbeiten beginnen im Juni.

Sein von der Filmförderung unterstütztes Projekt gestartet hat auch Kurt Denzer. Er beginnnt in Kürze mit der Materialsammlung in Delve.