2. Open Training Session der Discovery Campus Masterschool 2002

“DER INTERNATIONALE NON-FICTION MARKT IM UMBRUCH”
Internationale Koproduktionen – Global Players – Strategien für unabhängige Produzenten

31. Mai – 2. Juni 2002
Brixen / Bressanone, Südtirol – Italien

Discovery Campus e.V., Documentary in Europe und ZeLIG Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und Neue Medien möchte Sie ganz herzlich vom 31. Mai bis 2. Juni 2002 zu einem hochkarätig besetzten internationalen Symposium nach Brixen/Südtirol einladen. Erfahrene Produzenten, Vertriebsfachleute und Redakteure von Sendern wie ARD, ARTE, Discovery, HBO, RAI, ZDF, u.a. werden an der Open Training Session “DER INTERNATIONALE NON-FICTION MARKT IM UMBRUCH” mitwirken.

In Zeiten, in denen aufwändige dokumentarische Filme fast nur noch international realisiert werden können, erhalten Sie einen spannenden Einblick in internationale Koproduktionen und lernen wichtige global agierende Firmen sowie unabhängige Produzenten und Filmemacher mit innovativen Strategien kennen. Außerdem werden den Redakteuren und Vertriebsvertretern in einer “Pitching- Session” 12 neue europäische Dokumentarfilmprojekte präsentiert. Das Symposium wird simultan übersetzt (deutsch, italienisch, englisch).

Sie erhalten das detaillierte Programm, ein Anmelde- und Hotelbuchungsformular auf den Web-Seiten www.zeligfilm.it, www.discovery-campus.de und www.docineurope.org.

Da am 30. Mai in Deutschland Feiertag und Brixen ein begehrtes Ferienziel ist, sollten Sie sich baldmöglichst anmelden und das Hotel buchen.

Die 2. Open Training Session der Discovery Campus Masterschool 2002 wird vom MEDIA Plus Programm der europäischen Union und von lokalen, regionalen und nationalen Institutionen in Italien und Deutschland unterstützt.