Publikumspreis beim Festival in Paris/Lyon für “Jetzt oder nie”

Beim sechsten Festival des deutschen Films (Paris und Lyon vom 10. bis 21.10.2001) wählten die 6.000 Zuschauer unter zehn Spielfilmen ihren Favoriten: “Jetzt oder nie” von Lars Büchel (Kiel) erhielt den Publikumspreis.

Drei schrullige Damen weiter auf Erfolgskurs: Lars Büchels “Jetzt oder nie”

Das Festivalprogramm – neben aktuellen Spielfilmen auch Dokumentar- und Kurzfilme sowie eine Retrospektive mit Werken deutscher FilmemacherInnen – fand ein empathisches Publikum und stieß bei Presse und Einkäufern auf positive Resonanz.